Über dieses Blog

Rheinland-Pfalz wählt, die RHEINPFALZ bloggt darüber. Im Wahlzeit-Blog erzählen Redakteure, wie sie den Wahlkampf und die Wahlvorbereitungen vor der Landtagswahl am 13. März erleben – und den Wahltag selbst.

 

Unsere Stammautoren:

 

Michael Garthe

Michael Garthe

1958 in Speyer geboren, Herzblut-Pfälzer, nicht nur Politikwissenschaftler, sondern „homo politicus“ aus Überzeugung. Seit 1994 Chefredakteur der RHEINPFALZ. Er sagt: „Wählen ist Bürgerpflicht.“ (Foto: Kunz)

 

 

 

 

Karin Dauscher

Karin Dauscher

Karin Dauscher (49) beobachtet die Landespolitik seit 2001. Sie hat Rot-Gelb, Rot und Rot-Grün an der Regierung erlebt, die Einführung der Ganztagsschule, den Streit um den Nürburgring und das Ringen um die Energiewende. Nach einem Studium der Germanistik, der Politikwissenschaft und der Vergleichenden Literaturwissenschaft volontierte sie in der Öffentlichkeitsabteilung der BASF und wechselte 1994 zur RHEINPFALZ. Ihr Kürzel: kad. (Foto: Kristina Schäfer)

 

 

 

Arno Becker

Arno Becker

Geboren 1957 im Landkreis Kusel. Studium (Politikwissenschaft, öffentliches Recht) in Mainz. Hat bei der RHEINPFALZ volontiert und unter anderem in der Wirtschaftsredaktion und als Chef der Lokalredaktion Neustadt gearbeitet. Seit 2007 als Leiter des Mainzer Büros Beobachter der Landespolitik. (Foto: Kristina Schäfer)

 

 

 

Hartmut Rodenwoldt

Hartmut Rodenwoldt

geboren 1958 in Swakopmund/Namibia; hat die ganze berufliche Ochsentour hinter sich, die die RHEINPFALZ zu bieten hat: Volontariat, Lokalredaktion Pirmasens, „Südwestdeutsche Zeitung“, Auslandskorrespondent, Politikredaktion. Seit 2004 ist er im Berliner Büro – und wundert sich immer noch … (Foto: Seebald)

 

 

 

Winfried Folz

Winfried Folz

Winfried Folz, geboren 1962 in Speyer, war acht Jahre lang Korrespondent der RHEINPFALZ in Mainz, bevor er 2007 nach Berlin wechselte. Dort hat er die Mainzer Politik nicht aus den Augen verloren und trifft auf dem Hauptstadtparkett hin und wieder einen alten Bekannten aus der Landeshauptstadt – vor allem jetzt in der Wahlkampfzeit. (Foto: frei)

 

 

 

Christoph Hämmelmann

Christoph Hämmelmann

Ursprünglich kannte er nur Landtagswahlen, bei denen immer dieselbe Partei gewinnt: Der 38-Jährige ist als bayerischer Staatsbürger aufgewachsen, hat in Würzburg Theologie studiert. Seit 2003 schreibt er für die RHEINPFALZ. Redakteur war er in den Lokalredaktionen Frankenthal und Ludwigshafen, seit 2014 gehört er zum pfalzweit zuständigen Team des Ressorts „Südwestdeutsche Zeitung“.  (Foto: frei)

 

 

Andreas Ganter

Andreas Ganter

Kürzel: gana, Jahrgang 1982, überzeugter (Saar-) Pfälzer, studierter Politikwissenschaftler und Theologe, an Landespolitik interessierter Journalist. Hat seit 2014 im Ressort „Südwestdeutsche Zeitung“ verstärkt seine Heimat – die Westpfalz – im Blick, und die sorgt auch auf Landesebene immer wieder für Schlagzeilen (Flughafen Zweibrücken, Windräder im Pfälzerwald …). (Foto: Seebald)

 

 

 

Rolf Schlicher

Rolf Schlicher

Geboren 1955 am Fuße des Betzenbergs. Während des Studiums (Politikwissenschaften, Germanistik) Volontariat bei der RHEINPFALZ. Leitet dort seit 2000 das Ressort „Südwestdeutsche Zeitung“. Begleitete bisher journalistisch sechs Landtagswahlen. Für sein Buch „Das Pfälzer Tischleindeckdich“ 2015 mit dem „Medienpreis Pfalz“ des Bezirksverbandes ausgezeichnet. (Foto: Kunz)