Schlagwort-Archiv: Rheinpfalz

36 Pfälzer fahren nach Mainz


Von

Nicht immer spannungsfrei – so lässt sich wohl am besten das Verhältnis zwischen Redakteuren und Zahlen beschreiben. Ohne zu viel aus dem Nähkästchen der Redaktion plaudern zu wollen, kann ich hier wohl unumwunden einräumen, dass die wenigsten meiner Kollegen, mich eingenommen, geniale Mathematiker sind. Wir haben es wohl mehr mit Buchstaben als mit Zahlen. Aber am Tag nach der Landtagswahl ist keine Zeit für Ausreden.

Weiterlesen

Das Team für die speziellen Fälle


Von

In der RHEINPFALZ-Redaktion gibt es ein Team für die besonderen Fälle: eine Abteilung mit dem merkwürdigen Namen CvD-Büro. Insgesamt vier Redakteurinnen und Redakteure kümmern sich zusammen mit dem Namensgeber dieser Abteilung, dem Chef vom Dienst (CvD), zentral um alle Aufgaben, die die Redaktion betreffen, aber in den einzelnen Ressorts und Lokalredaktionen nicht wirklich gut aufgehoben sind. Und so sind diese Redakteure im Alltag mit Planungsaufgaben betraut, mit Projekten, mit Sonderaufgaben, die IT-technische Spezialkenntnisse erfordern – kurzum mit allem, was der gemeine RHEINPFALZ-Redakteur nicht so mag.

Und damit sind wir auch schon in diesen arbeitsintensiven Zeiten vor der Wahl: Etwas, mit dem sich der durchschnittliche RHEINPFALZ-Redakteur nur schwer anfreunden kann, ist nämlich die mit vielen Zahlen gefüllte Tabelle. Und Prozente sind sowieso des Teufels. Also wird diese Aufgabe flugs uns CvD’lern übertragen. Wir haben uns darum zu kümmern, dass die Wahlergebnisse fein säuberlich und vollständig tabellarisch gelistet sind. Weiterlesen

Irgendetwas ist hier anders


Von
speyer

Der Dom dominiert das Stadtbild von Speyer. Keine Frage. Aber irgendetwas sieht hier anders aus, oder? (Foto: gana)

Wer in der Pfalz unterwegs ist, erlebt und sieht so einiges. Da startet der Redakteur morgens im Westen, nachdem er sein Auto von Schnee befreit hat, und fährt Richtung Osten. Lange. Der Weg zieht sich. Das Thermometer steigt spürbar mit jedem zurückgelegten Kilometer. Dann, angekommen am Ziel der Reise, merkt er sofort: Hier stimmt etwas nicht. In Speyer sieht es irgendwie anders aus. Weiterlesen